Werbung 

hellgrtestb1 

hellgrtestb1 

hellgrtestb1 

hellgrtestb1 

 

 

Bezirk Lienz Osttirol 

Dieser Bezirk wird noch bearbeitet.
In den nächsten Monaten werden weitere Gewässer und zahlreiche Fotos hinzugefügt

 

Gewässer

 

Vereine

 

Termine

 

Händler

 

Fischzüchter

 

Tourismus

 

     
 

 

Berichte, Vereinsaktivitäten, Aktuelles aus dem Bezirk

Wenn Sie Informationen zu Fischereithemen, Veranstaltungsterminen oder Vereinsaktivitäten haben, Fangberichte oder Fotos von kapitalen Fängen veröffentlichen möchten - wir berichten über alles, was Angler in Ihrem Bezirk interessiert!
Der Bezirk Lienz ist teilweise bearbeitet. Wir bitten um Mitteilung über Gewässer des Bezirkes, die noch nicht in dieses Verzeichnis aufgenommen wurden (speziell kleinere und weniger bekannte Gewässer).

Mail bitte an web@anglerinfo.at (bei Fotos Bildgröße max. 100 kb pro Bild)

 

Der Bezirk Kitzbühel

Die Bezirksstadt Kitzbühel - Mythos unter Schirennsportbegeisterten, Treffpunkt und Wohnsitz von Reichen und Schönen, quirliger Tummelplatz der Seitenblicke-Gesellschaft.
Und dennoch, schon am Ortsrand von Kitzbühel findet man ein lohnendes Ziel für Angler. Ein Tipp insbesondere für Carp-Hunter, den Schwarzsee.
Der Bezirk Kitzbühel, das sind aber auch landschaftliche Schönheiten, zum Beispiel die schroffen Felsformationen des Wilden Kaiser, ausgedehnte Bergwälder oder das Pillerseetal.
Im Süden bestimmen die Kitzbühler Alpen das Landschaftsbild, die zugleich die Wasserschede zum Salzburger Pinzgau bilden.  Ein Teil der in den Kitzbühler Alpen entspringenden und nach Norden fließenden Bäche mündet in die Brixentaler Ache, die in Nähe von Hopfgarten in nordwestlicher Richtung den Bezirk verlässt und bei Wörgl in den Inn mündet.
Die Kitzbühler Ache durchfließt die Bezirkshauptstadt und wird ab dem Zusammenfluß mit der Fieberbrunner Ache in St. Johann i. T. Großache genannt. Die Großache ist der wasserreichste Fluß im Bezirk Kitzbühel. Sie durchströmt etwa 25 km den Bezirk und übequert nördlich von Kössen die Grenze zu Deutschland. Dort ändert sich ihr Name, sie wird zur Tiroler Ache und fließt noch  24 km durch Bayern, bevor sie in den Chiemsee mündet.
Die Fischereimöglichkeiten im Bezirk Kitzbühel konzentrieren sich vor allem auf die stehenden Gewässer, auf Seen und insbesondere auf Angelteiche.
An den Fließgewässern (meistens Fliegenstrecken) werden nur in wenigen Abschnitten Tagesgästekarten oder Jahreskarten ausgegeben.

 
 

Bichlacher Angelteiche 

 

Schwarzsee 

 

Lauchsee